Aufmaster — FAQ
Besuche uns auf der Hannover Messe vom 22.04 bis 26.04.2024, Halle 13, Stand D88 von Helukabel. Mehr Infos
close
Designed and manufactured in Germany

FAQ

Alles Wissenswerte rund um Aufmaster.

Im Allgemeinen bezieht sich das Aufmaß auf die Erfassung von Maßen und Mengen eines Objekts oder einer Konstruktion. Es dient dazu, genaue Informationen über den Ist-Zustand zu erhalten und bildet die Grundlage für weitere Planungen und Berechnungen.

In der Elektrobranche wird das Aufmaß speziell auf elektrische Installationen und Anlagen angewendet. Es umfasst die Vermessung und Dokumentation von elektrischen Leitungen, Kabeln, Schaltern, Verteilern, Schaltkästen und anderen elektrischen Komponenten. Das Aufmaß in der Elektrobranche ermöglicht es, genaue Angaben über die Längen der Kabel, die Positionierung der Schalter und Verteiler, die Anzahl der Steckdosen und andere Details zu erhalten.

Das Aufmaß in der Elektrobranche ist wichtig für verschiedene Zwecke:

  1. Planung: Durch das genaue Vermessen der elektrischen Installationen können detaillierte Pläne erstellt werden, die als Grundlage für die Planung neuer Installationen oder Renovierungsarbeiten dienen.
  2. Kalkulation: Das Aufmaß ermöglicht es, die benötigten Materialmengen wie Kabel, Schalter, Steckdosen usw. zu berechnen, um genaue Kostenabschätzungen durchzuführen.
  3. Dokumentation: Das Aufmaß liefert eine genaue Aufzeichnung der vorhandenen elektrischen Anlagen, die für zukünftige Referenzen, Wartungsarbeiten oder Änderungen nützlich ist.
  4. Sicherheit und Konformität: Durch das Aufmaß kann überprüft werden, ob die elektrischen Installationen den geltenden Sicherheitsstandards und Vorschriften entsprechen.


Das Aufmaß in der Elektrobranche wird in der Regel von Elektrofachkräften, Elektroingenieuren oder Elektroinstallateuren durchgeführt, die über das nötige Fachwissen und die Erfahrung in der elektrischen Installationstechnik verfügen.

Im Bereich der Abrechnung spielt das Aufmaß eine wichtige Rolle, insbesondere wenn es um die Kostenkalkulation von Bauprojekten geht. Nachdem das Aufmaß durchgeführt wurde und genaue Informationen über die Maße und Mengen der elektrischen Installationen vorliegen, können diese Daten verwendet werden, um die Kosten für die Materialbeschaffung und die Arbeitszeit zu berechnen.

Die erfassten Aufmaßdaten ermöglichen es den Abrechnungsabteilungen, genaue Kostenschätzungen zu erstellen. Sie können die Längen der Kabel, die Anzahl der Schalter, Steckdosen und andere elektrische Komponenten verwenden, um die benötigten Materialmengen zu ermitteln. Basierend auf den aktuellen Marktpreisen der Materialien und den Arbeitsstundenkosten können die Gesamtkosten für die elektrische Installation berechnet werden.

Das Aufmaß spielt auch eine wichtige Rolle bei der Überprüfung von Rechnungen und der Abrechnung von erbrachten Leistungen. Durch den Vergleich der auf der Baustelle tatsächlich ausgeführten Arbeiten mit den erfassten Aufmaßdaten können Unstimmigkeiten oder Abweichungen identifiziert werden. Dies hilft dabei, genaue Abrechnungen zu erstellen und sicherzustellen, dass die tatsächlich erbrachten Leistungen korrekt erfasst und bezahlt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Aufmaß in der Elektrobranche nicht nur für die Planung und Dokumentation von elektrischen Installationen wichtig ist, sondern auch einen direkten Einfluss auf die Kostenberechnung und Abrechnung von Bauprojekten hat. Es ermöglicht eine genaue Kostenschätzung, Überprüfung der erbrachten Leistungen und die Erstellung von korrekten Rechnungen.

Eine Aufmaß-App kann dir als Elektriker eine Reihe von Vorteilen bieten. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Effizienzsteigerung: Mit einer Aufmaß-App kannst du deine Aufmaßdaten schnell und effizient erfassen. Anstatt manuell Messungen oder Verlegearbeiten aufzuzeichnen und Skizzen anzufertigen, kannst du die App verwenden, um die Maße direkt einzugeben oder sogar mit dem Aufmaster AM1 Kabellängenmessgerät zu erfassen. Das spart dir Zeit und reduziert Fehler beim manuellen Übertragen von Daten.
  2. Genauigkeit: Eine Aufmaß-App hilft dir dabei, genaue Messungen vor Ort zu erfassen. Die App kann präzise Messwerkzeuge wie das Aufmaster AM1 Kabellängenmessgerät integrieren und dir dabei helfen, Fehler oder Ungenauigkeiten zu minimieren. Dadurch erzielst du genauere Ergebnisse und vermeidest mögliche Probleme im späteren Projektverlauf.
  3. Datenorganisation: Eine Aufmaß-App ermöglicht dir die einfache Organisation und Verwaltung von Aufmaßdaten. Du kannst Artikel, die erfassten Maße, Notizen und Fotos direkt in der App speichern und kategorisieren. Das erleichtert dir die spätere Suche und den Zugriff auf relevante Informationen während des gesamten Projekts.
  4. Kalkulation und Kostenmanagement: Mit einer Aufmaß-App kannst du die erfassten Daten verwenden, um Materialmengen und Kosten automatisch zu berechnen. Die App kann auf voreingestellte Preislisten oder aktuelle Marktinformationen zugreifen und genaue Kostenschätzungen generieren. Das erleichtert dir das Kostenmanagement und hilft dir bei der Angebotserstellung und Abrechnung.
  5. Kommunikation und Zusammenarbeit: Eine Aufmaß-App kann die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen dir, Projektmanagern und anderen Stakeholdern verbessern. Du kannst die erfassten Daten einfach teilen, sei es durch den Export von PDFs, das Teilen von Dateien oder den Zugriff auf cloudbasierte Plattformen, wie z.B. Aufmaster Plus. Dadurch könnt ihr alle auf dem gleichen Informationsstand bleiben und eventuelle Missverständnisse minimieren.
  6. Aktualisierung und Anpassung: Eine Aufmaß-App ermöglicht es dir, Änderungen oder Ergänzungen an den erfassten Daten vorzunehmen. Wenn sich beispielsweise die Projektanforderungen ändern oder zusätzliche Messungen erforderlich sind, kannst du die Daten in Echtzeit aktualisieren und die Pläne entsprechend anpassen.


Insgesamt kann eine Aufmaß-App deine Produktivität, Genauigkeit, Organisation und Kommunikation als Elektriker verbessern. Sie bietet dir ein effizientes Werkzeug für das Aufmaß und unterstützt den gesamten Prozess von der Planung bis zur Abrechnung elektrischer Installationsprojekte.

Wenn du unsere kostenlose Aufmaß-App mit dem Aufmaster AM1 Kabellängenmessgerät kombinierst, holst du das Maximum an Effizienz aus jeder deiner Baustellen heraus.

Eine sehr gute Aufmaß-App zeichnet sich durch verschiedene Merkmale aus. Hier sind einige wichtige Eigenschaften, die eine hochwertige Aufmaß-App haben kann:

  1. Benutzerfreundlichkeit: Eine gute Aufmaß-App sollte einfach zu bedienen, schnell zu erlernen, mehrsprachig und benutzerfreundlich sein. Die Navigation durch die App, das Eingeben von Daten und das Zugreifen auf verschiedene Funktionen sollten intuitiv und ohne große Hürden möglich sein.
  2. Anbindung an Messwerkzeuge: Eine qualitativ hochwertige Aufmaß-App sollte die Anbindung an Messwerkzeuge anbieten, beispielsweise an das Aufmaster AM1 Kabellängenmessgeräte, um genaue Messungen vor Ort zu erfassen.
  3. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit: Eine gute Aufmaß-App sollte an verschiedene Projektszenarien und Anforderungen anpassbar sein. Sie sollte die Möglichkeit bieten, benutzerdefinierte Listen, Artikel oder Vorlagen zu erstellen, um spezifische Messungen oder Informationen zu erfassen, die für den Elektriker relevant sind.
  4. Datenorganisation und -verwaltung: Eine hochwertige Aufmaß-App sollte eine effiziente Datenorganisation und -verwaltung ermöglichen. Das Speichern und Kategorisieren von Aufmaßdaten, das Hinzufügen von Anmerkungen, das Verwalten von Fotos und Notizen sowie die Möglichkeit, Daten einfach zu durchsuchen und wieder abzurufen, sind wichtige Funktionen.
  5. Integration und Austausch von Daten: Eine gute Aufmaß-App sollte die Integration mit anderen Tools oder Plattformen ermöglichen. Sie sollte die Möglichkeit bieten, Daten in verschiedenen Formaten zu exportieren, mit anderen Teammitgliedern zu teilen oder in andere Softwareanwendungen wie Aufmaster Plus zu importieren.
  6. Offline-Verfügbarkeit: Eine nützliche Eigenschaft einer Aufmaß-App ist die Möglichkeit, auch offline zu arbeiten. Dies ermöglicht es Elektrikern, Messungen in Umgebungen ohne Internetverbindung durchzuführen und später die Daten zu synchronisieren, wenn wieder eine Verbindung besteht.
  7. Sicherheit und Datenschutz: Eine vertrauenswürdige Aufmaß-App sollte die Sicherheit und den Schutz der erfassten Daten gewährleisten. Sie sollte robuste Sicherheitsmaßnahmen implementieren, um vertrauliche Informationen zu schützen und den Datenschutzvorschriften zu entsprechen.
  8. Support und Updates: Eine gute Aufmaß-App wird regelmäßig aktualisiert und verbessert. Sie sollte einen zuverlässigen Kundensupport bieten, der bei Fragen oder Problemen zur Verfügung steht, und die App-Entwickler sollten regelmäßige Updates bereitstellen, um Fehler zu beheben und neue Funktionen hinzuzufügen.


Diese Merkmale können dazu beitragen, dass eine Aufmaß-App als sehr gut angesehen wird und Elektrikern eine effiziente und zuverlässige Lösung bietet, um ihre Aufmaßdaten zu erfassen, zu verwalten und zu nutzen.

Das passende Endgerät für deine Aufmaß-App auf der Baustelle hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich deiner persönlichen Vorlieben, deinen Anforderungen und dem Betriebssystem der App. Natürlich spielt aber auch der Kostenfaktor eine wichtige Rolle. So sind beispielsweise Android-Geräte (Huawei, Samsung, Oukitel...) oft deutlich günstiger als iOS-Geräte (Apple).  

Hier sind einige gängige Optionen, die für die Verwendung einer Aufmaß-App auf der Baustelle geeignet sein können:

  1. Smartphone: Ein Smartphone ist eine praktische Wahl für viele Elektriker auf der Baustelle. Die meisten Smartphones bieten eine gute Kombination aus Mobilität, Leistung und Konnektivität. Sie sind handlich und einfach zu bedienen, und es gibt eine breite Auswahl an Aufmaß-Apps sowohl für Android als auch für iOS. Stelle sicher, dass das Smartphone über ausreichend Speicherplatz, gut geschützt ist (entweder mit einer robusten Schutzhülle oder direkt vom Hersteller aus), eine gute Kameraqualität und eine angemessene Akkulaufzeit verfügt, um den Anforderungen deiner Aufmaß-App gerecht zu werden.
  2. Tablet: Ein Tablet kann eine größere Bildschirmgröße bieten, was insbesondere bei der Anzeige von Plänen, Skizzen oder detaillierten Aufmaßdaten von Vorteil sein kann. Ein Tablet bietet auch eine längere Akkulaufzeit im Vergleich zu Smartphones. Es gibt Aufmaß-Apps, die speziell für die Verwendung auf Tablets optimiert sind. Wenn du auf der Baustelle häufig umfangreiche Aufmaßdaten erfassen oder detaillierte Pläne anzeigen möchtest, kann ein Tablet eine gute Wahl sein.
  3. Laptop oder Notebook: In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, eine Aufmaß-App auf einem Laptop oder Notebook auszuführen. Dies kann besonders dann relevant sein, wenn du eine umfangreiche Datenverarbeitung oder detaillierte Kalkulationen durchführen möchtest. Ein Laptop bietet in der Regel eine größere Tastatur und ein größeres Display, was die Eingabe von Daten und die Anzeige von Informationen erleichtern kann. Beachte jedoch, dass die Mobilität bei einem Laptop im Vergleich zu einem Smartphone oder Tablet eingeschränkter sein kann.


Bei der Auswahl des passenden Endgeräts für deine Aufmaß-App auf der Baustelle ist es wichtig, deine individuellen Bedürfnisse und Prioritäten zu berücksichtigen. Denke auch daran, dass die Hardware des Geräts den Anforderungen der App und der möglicherweise rauen Umgebung entsprechen sollte. Überprüfe daher vorab die Systemanforderungen der von dir gewählten Aufmaß-App, um sicherzustellen, dass das gewählte Gerät kompatibel ist.

Gerne helfen wir euch bei der richtigen Auswahl von passenden Endgeräten für den Einsatz auf euren Baustellen.

Der Aufmaster kann jedes Kabel messen, das einen Querschnitt von 0,25 bis 16 mm² und mindestens zwei metallisch leitende Adern hat. Glasfaserkabel geht also nicht.

Der Aufmaster hat eine Schutzklasse von IP54. Da bedeutet es hat einen vollständigen Berührungsschutz und er ist von allseitigem Spritzwasser geschützt.

Der Aufmaster muss immer mit zwei Drähten aus dem Kabel verbunden werden. Demnach kann er keine reinen Einzeladerkabel messen.

Der Aufmaster kann Kabelquerschnitte zwischen 0,25 und 16 mm² problemlos verarbeiten. Die standardmäßig ausgelieferten Klemmen sind für Querschnitte bis 4 mm² geeignet. Diese können aber jederzeit eigenständig gegen größere Klemmen ausgetauscht werden.

Wir führen bei Aufmaster eine gigantische, täglich wachsende Kabeldatenbank. Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du den Aufmaster einfach an das Kabel anschließt, in der Aufmaster App per Scan oder Artikelsuche das Kabel auswählst und direkt loslegen kannst.

Neue Kabeltypen legst du dir einfach selbst in der Aufmaster App an und misst diese mit einem Referenzstück des neuen Kabels (es muss mind. 20 m (65 ft) lang sein) ein. Danach kannst du den neuen Kabeltyp, genau wie alle anderen Kabeltypen, frei in der Aufmaster App verwenden. Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Video.

Der Akku des Aufmaster ist innerhalb von 2 Stunden vollständig geladen und hält bis zu zwei Wochen auf der Baustelle durch.

Nein. Der Akku ist aufgrund der Geräteschutzklasse IP54 komplett mit Schutzmaße vergossen.

Aber klar. Du kannst unsere standardmäßig ausgelieferten WAGO-Verbindungsklemmen (gehen bis 4 mm²) jederzeit gegen deine Lieblingsklemmen austauschen. Du kannst auch Messspitzen anschließen. Wichtig ist dabei nur, dass das Verbindungskabel am Aufmaster nicht unnötig verlängert wird.

Nein, der Aufmaster ist nicht geeicht.

Die acht Farben dienen der einfachen Identifikation in der Aufmaster App und auf der Baustelle, sobald mehrere Aufmaster gleichzeitig im Einsatz sind.

Die Verbindung zwischen Aufmaster und Android Smartphone oder Tablet erfolgt über Bluetooth.

Ja, das geht. Die Anzahl an verbundenen Bluetooth-Geräten wird vom Smartphone-Hersteller definiert und variiert. Wir beschränken die maximale Anzahl der verbundenen Aufmaster in der Aufmaster App nicht direkt. Wir empfehlen aber, um die Leistungsfähigkeit des Android Gerätes nicht zu stark auszulasten, nicht mehr als 5-8 Aufmaster gleichzeitig zu betreiben.

Die Verbindung zwischen Aufmaster und Smarthone oder Tablet wird per Bluetooth Low Energy herstellt. Im freien Feld hat man eine stabile Verbindung im Umkreis von mindestens 35m. Im Innenraum liegt die Reichweite bei 15 - 30m. Sie kann abhängig von der Umgebung aufgrund von Wänden, Metallregalen, Maschinen etc. abnehmen. Sollte die Verbindung mal abreißen, ertönt ein nicht überhörbares akustisches Signal.

Der Aufmaster speichert dann bis zu 10 Minuten lang alle Messdaten auf einem internen Speicher ab und sendet diese nach, sobald das Android Gerät wieder mit dem Aufmaster verbunden ist.

Der Aufmaster hat kein GPS-Modul eingebaut. Jedoch speichert die Aufmaster App nach erfolgreicher Inbetriebnahme einer Kabeltrommel einmalig den aktuellen Standort der Kabeltrommel (GPS-Daten des Smartphones) ab. Vorausgesetzt, die Berechtigung dafür wurde in der Aufmaster App erteilt.

Nein, der Aufmaster muss immer in Verbindung mit der Aufmaster App verwendet werden. Die Aufmaster App kannst du kostenlos im Google Play Store herunterladen. Ein Einsatz ohne die Aufmaster App ist nicht möglich.

Wir haben den Aufmaster mit zwei Schraublöchern ausgestattet. Somit kannst du ihn einfach mit zwei passenden Schrauben an der Trommel fixieren. Ist der Aufmaster an einem Kabelring angeschlossen, legst du ihn am besten in die Mitte des Rings. Das macht ihm nichts aus. Wichtig ist nur eine feste Verbindung zwischen Aufmaster und Kabel durch die Klemmen.

Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Video.

Für die automatische Abschnittserkennung wird der Aufmaster an das innere Ende der Kabeltrommel oder des Kabelrings angeschlossen. Dazu wird ein kleines Stück abisoliert und die zwei freigelegten Drähte mit den Klemmen des Aufmaster verbunden. Die Polung spielt dabei keine Rolle. Bei der Längenbestimmung von Kabeln spielt auch die Anschlussseite keine Rolle. Der Aufmaster kann dann auch an der Seite angeschlossen werden, wo normalerweise entnommen wird.

Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Video.

Ja, das funktioniert – jedoch gibt es dafür keine eigene Funktion in der Aufmaster App.
Folgendes Szenario: Ein Kabel mit 100 Meter Länge wird an den Aufmaster angeschlossen und der Aufmaster ermittelt eine Länge von 30 Meter, dann ist davon auszugehen, dass nach 30 Meter ein Kurzschluss vorliegt.

Das würde uns gefallen, es kommt aber drauf an. Wenn du parallel mit mehreren Trommeln gleichzeitig Kabel ziehst, dann natürlich. Ist das nicht der Fall, kannst du den Aufmaster nach getaner Arbeit von der einen Trommel einfach an eine andere Trommel montieren, konfigurieren und loslegen. Das gilt gleichermaßen für die Längenbestimmung und Abschnittserkennung.

Ja, Aufmaster Plus bleibt dann kostenfrei für dich. Du kannst nach Belieben Artikel, Projekte und Messprotokolle erstellen. Wenn es dir genügt, deine Daten nur im Webbrowser zu checken, ist das absolut in Ordnung für uns.

Und wenn du irgendwann doch deine Messprotokolle exportieren musst, kannst du jederzeit Kontingente kaufen und den Export starten.

Du hast die Möglichkeit, die Zahlung per Kreditkarte, Paypal oder SEPA-Lastschriftverfahren zu tätigen.

Noch nicht, kommt noch. Aber kein Grund jetzt traurig zu sein. Wir empfehlen dir gerne günstige, baustellentaugliche Android Geräte die perfekt mit Aufmaster funktionieren. Schreibe uns einfach an.

Nur Kabel, die noch nicht in unserer Kabeldatenbank sind, müssen einmalig mit einem Referenzstück, das mind. 10 Meter ist, eingemessen werden. Empfohlen sind Reststücke ≥ 20 Meter. Das geht in wenigen Sekunden per Aufmaster App. Danach stehen sie zur Auswahl in der Kabeldatenbank zur Verfügung.

Nein. Es gibt keine Abos. Du kaufst dir bei Bedarf flexibel Kontingente für den Export deiner Messprotokolle.

Ja, ohne Probleme. Alle notwendigen Kabeldaten zur Längen- und Abschnittserkennung werden auf deinem Smartphone oder Tablet gespeichert.

Wenn du Aufmaster Plus nutzt, werden deine Messprotokolle in die Cloud übertragen, sobald die Internetverbindung wiederhergestellt wurde. Dazu musst du dich zuvor einmal mit einer bestehenden Internetverbindung angemeldet haben.

Selbstverständlich! Derzeit ist die Software in Deutsch, Englisch, Französisch, Indonesisch, Polnisch, Slowakisch, Spanisch und Tschechisch verfügbar. Weitere Sprachen sind in Vorbereitung.

Die Bedienungsanleitung des Messgerätes ist in Deutsch und Englisch verfügbar.

Nutzt du Aufmaster Plus, kannst du deine Messprotokolle bequem als CSV über unsere Bürosoftware exportieren. CSV ist sehr generisch und wird von allen Systemen verstanden. Eine direkte Schnittstelle gibt es noch nicht. Steht aber auf unserer Agenda für 2024.

Ohne Aufmaster Plus kannst du dir alle Messprotokolle als PDF per E-Mail senden.

Die Aufmaster App funktioniert auf Android Geräten ab Android 7 (Nougat).

Nein, die Aufmaster Plus Bürosoftware läuft im Webbrowser und ist somit komplett unabhängig vom Betriebssystem.

Die Aufmaster App gibt es aktuell für Android. Sie kann demnach nicht auf dem PC installiert werden.

Nein, niemals. Unsere Aufmaster Softwareupdates (für App und Aufmaster Plus Bürosoftware sowie für die Aufmaster-Hardware) sind kostenfrei.

Der Zugang zur Aufmaster Software ist kostenfrei. Du kannst dir jederzeit die App herunterladen, einen Aufmaster Plus Unternehmens-Konto erstellen und dir unsere Software anschauen.

Ja, den gibt es. Für Unterstützung bei der Einrichtung oder weiteren Fragen findest du schnelle Hilfe in unserem Hilfe-Portal.

Messgeräte können innerhalb von 14 Tagen an uns zurückgesendet werden.

Nein, für alle Rücksendungen an uns musst du selbst aufkommen. Wir erstellen dir kein Retourenlabel.

Alle Rücksendungen bitte an folgende Adresse senden: Ticket to Mars GmbH - Grüneburgweg 106 - D-60323 Frankfurt am Main

Eine Rückerstattung erfolgt sobald die Ware wieder bei uns eingetroffen ist und geprüft wurde.
Innerhalb von 14 Tagen wird der fällige Betrag auf das beim Kauf verwendete Zahlungsmittel zurückerstattet.

Der Versand erfolgt innerhalb der EU. Die Kosten für Lieferungen ins Ausland sind vom Besteller zu tragen
und werden im jeweiligen Angebot festgelegt.

Der Versand innerhalb Deutschland erfolgt versandkostenfrei. Für den Versand in das europäische Ausland fallen die im Angebot angegebenen Versandkosten an.

Erfolgt der Versand über einen unserer Vertriebspartner, können dort ebenfalls Versandkosten anfallen.

Nach dem erfolgreichen Zahlungseingang wird das Paket in der Regel innerhalb von 2 bis 3 Werktagen (Montags bis Samstags) nach dem Versand innerhalb Deutschlands zugestellt. Es kann aber auch mal länger dauern – zum Beispiel in der Vorweihnachtszeit oder an anderen Feiertagen.